Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern!

Entsprechend der aktuellen Allgemeinverfügung des TMBJS befinden sich alle SuS an unserer Schule seit dem 01.07.2021 im Präsenzunterricht unter den Bedingungen des Regelbetriebs mit primären Infektionsschutz nach Maßgabe des § 34 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO (Phase „Grün“).

Die entsprechenden Stundenpläne sind zu beachten. 


Folgende Personen dürfen die Einrichtung nicht betreten:

a) Kinder mit erheblichen Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen;

b) Kinder mit Kopf- und Gliederschmerzen;

c) Personen mit Störung des Geruchs- und Geschmackssinns;

d) Personen mit akuter Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber über 38°C;

e) Personen mit trockenem Husten, Schnupfen, Fieber, wenn zusätzlich

    (a) ein enger Kontakt zu anderen Personen in der Einrichtung; oder

    (b) eine Exposition gegenüber dem Virus wahrscheinlich ist, insbesondere wenn eine 

          Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen besteht.


Beim Betreten des Schulgebäudes tragen alle Schüler eine Gesichtsmaske zur Mund-Nasen-Bedeckung. 

Während des Unterrichts ist das Verwenden einer MNB beziehungsweise einer qualifizierten Gesichtsmaske zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zwingend erforderlich.

Die Gesichtsmasken sind in die Schule mitzubringen.

Gemäß § 28a Abs. 2 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO wird allen Schülern zweimal wöchentlich eine Testung

auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 angeboten. Die Nutzung des Testangebotes ist freiwillig.

Die Schulleitung